Evangelisches
Jugendzentrum
Sankt Johannes

AdobeStock 295271758

Montag, 25.10.2021 - Bouldern

Gemeinsam fahren wir in die Boulderhalle „Blocschmiede“.
Vor Ort habt ihr die Möglichkeit euch an den Kletternelementen auszutoben. Die notwendigen Schuhe leihen wir vor Ort. In der Blocschmiede
könnt ihr euch ein kleines Mittagessen kaufen. Die Verpflegungskosten sind  nicht im TN-Beitrag inbegriffen!

Zum Klettern braucht ihr eine besondere Einverständniserklärung. Ihr könnt sie hier herunterladen.

Alter: ab 12 Jahre | Zeitraum: 9:30 bis 15:00 Uhr | Kosten: 5 €
Mitbringen: Maske, bequeme Sportsachen, Verpflegung (oder Geld), Einverständniserklärung der Eltern!


Mittwoch, 27.10.2021 - Phaeno Wolfsburg

Rätselhafte Phänomene könnt ihr mit uns in der Experminetierlandschaft Phaeno in Wolfsburg entdecken.
Wir treffen uns am Jugendzentrum und machen uns mit 2 Kleinbussen auf den Weg.

Für den Besuch im Phaeno braucht ihr unbedingt eine medizinische Maske, außerdem solltet ihr für euch Essen und Trinken in den Rücksack packen.
Im Picknickbereich des Phaenos werden wir gemeinsam Mittag essen.

Alter: ab 10 Jahre | Zeitraum: 8:30 bis 16:00 Uhr | Kosten: 5 €
Mitbringen: Maske und Verpflegung, etwas Taschengeld, wenn ihr den Phaenoshop besuchen wollt.


Freitag, 29.10.2021 - Graffiti-Workshop

Ran an die Skizzenblöcke und Farbdosen! Bei unserem Graffiti-Workshop lernt ihr, wie ihr eure Skizze an die Wand bringt, wie ihr euren eigenen Tag entwickelt und ihr lernt technische Grundlagen kennen. Dabei ist es egal, ob ihr schon einmal gesprüht habt oder einfach mal reinschnuppern wollt.

Alles was ihr benötigt sind Klamotten, die Farbspritzer verkraften können und dreckig werden dürfen.

Alter: ab 10 Jahre | Zeitraum: 9:30 bis 14:00 Uhr | Kosten: 3 €
Mitbringen: Maske, Kleidung die irreversibel dreckig werden darf und Verpflegung für dein Mittagessen

 

Hier könnt ihr das Anmeldeformular heruntenladen.
Füllt es aus, lasst es unterschreiben und gebt es mit dem TN-Beitrag im Jugendzentrum ab.

Es grüßen euch Michelle, Miriam, Tilman und Steffen aus dem Jugendzentrum