Konzeption

Gesetzesgrundlagen

Kinder- und Jugendarbeit im Evangelischen Jugendzentrum Sankt Johannes findet im Rahmen des Kinder-und Jugendhilfegesetzes SGB VIII, §8, §11 und §a13 statt. 

Träger/ Struktur- Landeskirche-KK-JZ

Träger des Evangelischen Jugendzentrums ist der Kirchenkreis Magdeburg. Er trägt die fachliche, finanzielle und personelle Verantwortung für die Einrichtung. Die Fachaufsicht über die Arbeit im Jugendzentrum übernimmt die Evangelische Jugend Magdeburg, vertreten durch die Referentin für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Als Teil der Evangelischen Jugend  der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands ist das Jugendzentrum Teil der Kinder-und Jugendarbeit der Landeskirche und wird fachlich durch das Kinder-und Jugendpfarramt begleitet und beraten.

Leitbild

Im Evangelischen Jugendzentrum Sankt Johannes ist jeder und jede herzlich willkommen. Das Jugendzentrum ist ein Ort, an dem wir Gemeinschaft mit Kindern und Jugendlichen erleben und gestalten wollen, in der wir offen aufeinander zugehen, Fragen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen  Platz haben, Glauben ins Gespräch gebracht wird und faire und gewaltfreie Auseinandersetzungen möglich sind.  Wir MitarbeiterInnen orientieren uns bei unserer Arbeit am biblischen Menschenbild. 

Finanzierung/Fördermittel/Leistungsvertrag

Die Arbeit des Jugendzentrums wird durch das Jugendamt Magdeburg und den Evangelischen Kirchenkreis Magdeburg finanziert. Die Finanzierung ist im Rahmen einer Leistungsvereinbarung zwischen dem Jugendamt und dem Kirchenkreis geregelt. Einzelne Projekte und Maßnahmen werden durch weitere Fördermittelgeber unterstützt.  

Drucken E-Mail